26. Oktober 2017

Familien Shooting in Gänserndorf

Am Nationalfeiertag war uns das Wetter endlich hold! Nachdem wir das Shooting schon einmal wetterbedingt verschieben mussten, hatte ich nun die Möglichkeit diese bezaubernde Familie mit zwei – gar nicht mehr so kleinen – Kindern zu fotografieren.

Wir trafen uns nahe eines schönen, unbewirtschafteten Felds zwischen Gänserndorf und Dörfles. Ein ideales Plätzchen, das interessante, naturbelassene Motivhintergründe erlaubt und weit genug von störenden Gebäuden entfernt ist.

Um diese Jahreszeit zwingt uns die untergehende Sonne leider schon gegen 17:40 zum Beenden der Fotosession. Da wir uns im Anschluss an die Familienaufnahmen auch noch Zeit für Portraitfotos nehmen wollten, haben wir uns diesmal schon zweieinhalb Stunden vor Sonnenuntergang getroffen. Im Hochsommer versuche ich es tunlichst zu vermeiden, ein Fotoshooting schon um 15 Uhr anzusetzen – im Winter liefert die tiefstehende Sonne zum Glück auch schon zu dieser frühen Tageszeit schön warmes, weiches Licht.

Die beiden Mädchen, sechs und zehn Jahre alt, waren wunderbar aufgeweckt und hatten Spaß am Posieren. Natürlich hab ich mitgespielt und sie auch in ihren gestellten Posen abgelichtet. Zusätzlich ist es mir aber auch immer sehr wichtig, “echte” Momente einzufangen. Um das zu erreichen versuche ich bei meinen Fotoshootings immer, die Kids zum Spielen zu animieren oder sie in eine “Aufgabe” zu verwickeln. Bei den zweien war es aber gar nicht nötig, viel einzugreifen – ich freu mich, dass sie sich offenbar wohl gefühlt und ihr erstes richtiges Fotoshooting genossen haben.

Ich habe in dieser einen Stunde richtig viele schöne Aufnahmen machen können. Einen kleinen Auszug daraus gibt’s hier – noch mehr findet ihr im Menüpunkt “Kundengalerien”!


     Noch viel mehr Bilder vom Shooting gibt’s in der Online-Galerie, die du dir auch als “Gast” ansehen kannst!

 

Teile diesen Beitrag auf Social Media